Auf eine ordentliche Buchführung kommt es an

Für jedes Unternehmen - das gilt auch für Start-Ups - ist eine ordentliche Buchhaltung wesentlich. Nur über die Buchhaltung sind sämtliche Kennzahlen zu erlangen, die Auskunft über die finanzielle Liquidität des Unternehmens geben. Potentielle Investoren wollen genau diese Zahlen wissen. Dabei ist Buchhaltung selbst gar nicht schwer: Es gibt zahlreiche Softwareprogramme, welche die Arbeit wesentlich vereinfachen und eine immer aktuelle Übersicht über die finanzielle Lage geben.

Das leistet die Buchhaltung

Wird die Buchhaltung ordentlich geführt, jede Rechnung und jede Quittung sauber verbucht, liefert diese wesentliche Aussagen über das Unternehmen. Das gilt ganz besonders für Start-Ups. Hier werden die Fragen nach den Hauptkunden ebenso beantwortet, wie nach den umsatzstärksten Produkten. Ebenso lässt sich den Zahlen der Buchhaltung entnehmen, welche Produkte sich gewinnbringend verkaufen ließen und wo eventuell noch Kosten gespart werden können.

Wer sein Unternehmen aktiv entwickeln will, muss diese Fragen auf einen Blick beantworten können. Das gilt gerade für ein Start-Up, welches zu Beginn seiner geschäftlichen Tätigkeit oft nur wenige Produkte oder Kunden hat, auf die es sich verlassen kann. Ebenso sollten die Gründer gerade zu Beginn immer einen Überblick darüber haben, wie viel Geld sich auf dem Firmenkonto befindet, welche Zahlungen noch ausstehen und wie viel für Investitionen bereit gestellt werden kann.

 

Investoren verlangen Auskunft

Wer eine Bank oder einen Investor am Start-Up beteiligen will, braucht nicht nur einen sauber formulierten Business-Plan, sondern muss vor allen Dingen Auskunft über die aktuellen Zahlen geben können. Professionelle Buchhaltungs-Software erlaubt es, diese gewünschten Zahlen und Informationen schnell und aktuell aufbereitet zu präsentieren. Die Software kann aber noch mehr. Sie ist übersichtlich und macht die Arbeit leicht. Ob Rechnungszahlungen, Offerten, Aufträge, Lohn- und Finanzbuchhaltung: Mit den meisten Programmen ist all das möglich.

Selbst die Abrechnung der Mehrwertsteuer und die Aufbereitung der Daten für das Finanzamt ist damit einfach. Wer einen Überblick haben möchte, kann die einzelnen Kennzahlen aus der Software miteinander vergleichen, sie in Verbindung zueinander bringen und auf diese Weise die Übersicht über die finanzielle Lage behalten.

Angebot der Woche

Transport Firma mit Sitz in Winterthur, gegründet im Jahre 2010 mit einem Aktienkapital von 100'000 CHF, zu 100% liberiert.
Für nur 12'300.-
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte

Firma verkaufen

Sie besitzen eine Schweizer Aktiengesellschaft oder eine GmbH welche Ihnen nur noch Kosten verursacht und Sie eigentlich gar keine Verwendung mehr dafür haben? Da können wir Ihnen weiterhelfen!

Lernen Sie uns kennen

Eine schöne Webseite kann viel aussagen und ein gutes Gefühl vermitteln - aber Vertrauen können Ihnen nur die Menschen dahinter geben. Lernen Sie uns persönlich kennen und machen Sie sich Ihr eigenes Bild.