Selbst eine Firma gründen oder doch lieber kaufen?

Jährlich werden in der Schweiz mehr als 40.000 Firmen neu gegründet, von denen die meisten allerdings nach spätestens fünf Jahren wieder verschwunden sind. Das betrifft auch junge Unternehmen mit besonders innovativen Ideen. Oft liegt es an einer unzureichenden Planung, zu wenig Kapital für die schwierige Anfangsphase, aber auch eine ungünstige Lage oder ein noch nicht ausgereiftes Produkt kann ein Grund für die Geschäftsaufgabe sein. 

 

Start-up auf eine solide Basis stellen

Für eine solide abgesicherte Unternehmensgründung ist eine akribische Vorbereitung des Gründungsstarts und ein ebenso akribisch ausgefeilter Businessplan Voraussetzung. Damit steigt die Chance enorm, dass die ersten beiden Jahre nach der Gründung wirklich überstanden werden. Verfügt ein Start-up über genügend liquide Mittel, kann es eventuelle Engpässe leichter überbrücken und die ersten Jahre überleben. 

 

 

Firma kaufen statt selbst gründen

Wer das Risiko minimieren möchte, sollte eine Firma lieber kaufen, statt selbst ein Start-up zu gründen. Da in der Schweiz jährlich tausende Firmen zum Verkauf stehen, lässt sich die schwierige Gründungsphase leichter überspringen. Wer sich selbstständig machen möchte, muss also nicht immer selbst ein Unternehmen gründen, sondern kann ebenso gut ein bereits bestehendes Unternehmen kaufen. Da es viele Unternehmer gibt, die für ihre Firma einen geeigneten Nachfolger suchen, kann dieser bei erfolgreicher Übernahme sofort aktiv werden.

Der Kauf einer Firma bietet gegenüber einer Gründung enorme Chancen: Schließlich ist das Unternehmen bereits auf dem Markt etabliert und die Risiken, denen ein Start-up in den ersten Jahren ausgesetzt ist, fallen weg. Jeder kann als Privatperson eine Firma kaufen und sich damit selbstständig machen. 

 

Die Risiken sind bei einem Firmenkauf deutlich geringer

Wird ein Unternehmen oder eine Firma verkauft, ist es an seinem Standort bereits etabliert. Dieser hat dafür gesorgt, dass das Unternehmen bereits über Jahre oder Jahrzehnte hinweg erfolgreich agieren konnte. Damit braucht der künftige Unternehmer die Standortfrage nicht mehr zu beantworten, allerdings steht bei einem allfälligen Standortwechsel selbstverständlich nichts im Wege.

Die Liquidität kann anhand der bereits vorliegenden Geschäftszahlen besser beurteilt werden. Wer eine Firma kauft, erzielt seine ersten Umsätze bereits vom Tag der Übernahme an und profitiert gleichzeitig von den Erfahrungswerten des Unternehmens.

 

Angebot der Woche

Aktuell haben wir leider kein Promotionsangebot für Sie, schauen Sie bitte später nochmals rein.

Oder liken Sie unsere Facebook Fanseite, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

Firma verkaufen

Sie besitzen eine Schweizer Aktiengesellschaft oder eine GmbH welche Ihnen nur noch Kosten verursacht und Sie eigentlich gar keine Verwendung mehr dafür haben? Da können wir Ihnen weiterhelfen!

Lernen Sie uns kennen

Eine schöne Webseite kann viel aussagen und ein gutes Gefühl vermitteln - aber Vertrauen können Ihnen nur die Menschen dahinter geben. Lernen Sie uns persönlich kennen und machen Sie sich Ihr eigenes Bild.